Long Range schießen beginnt da, wo die Umwelt sich anfängt einzumischen

Und genau das ist es, was wir als Freunde des Weitschießens so herausfordernd finden. Vom Abkrümmen des Fingers bis zum Einschlag ins Ziel. Hier bekommt Ihr in unserem Seminar das komplette theoretische Grundwissen, um präzise und bei allen Umweltbedingungen auf lange Distanzen schießen zu können. Dazu kommt der sichere Umgang mit der Aussenballistik mit dem Kestrel, die Mündungsgeschwindigkeit, Temperatur, Luftdruck, Abbrandgeschwindigkeiten und allen Parametern, die Ihr braucht, um Euer Ballistik-Programm zu befüllen oder gar mit den klassischen Tabellen selbst rechnen zu können - bis hin zum klassischen Winkelschuß. Und nichts ist beeindruckender als das Ping, das man nach über 2 Sekunden auf der kaum sichtbaren Stahlplatte hört.
In Deutschland finden die Kurse auf klassischen 300m Bahnen statt. Auf den Auslandseminaren habt Ihr die Möglichkeit, bis auf 2800 Meter zu schießen und das auch mit selbst laborierter Munition.