.
Magnus Effekt “Spin Drift” Der Magnus - Effekt (Heinrich - Gustav Magnus 1802 - 1870) ist ein Phänomen der Strömungsmechanik, das die Querkraftwirkung bezeichnet, die ein um seine Längstachse rotierender Körper (Zylinder oder Kugel) in einer Strömung erfährt. Bereits 100 Jahre vor Magnus wurde von Benjamin Robins dieser Effekt bereits beschrieben, der die Ursache dafür in der Rotation der Kugel vermutete. Magnus konnte aber als Erster dafür ein physikalische Erklärung liefern. Moderne Ballistikprogramme berücksichtigen diese Abweichung.
Home Aktuelles Schießangebote Galerie Schießtermine Leihwaffen Anmeldung Links Unterkünfte Gästebuch Tipps & Tricks Home Aktuelles Kursangebote Galerie Kurstermine Leihwaffen Anmeldung Verbündete Unterkünfte Gästebuch Tipps & Tricks Impressum AGB Datenschutz Copyright by long-range.germany.de 2011 Zurück Long Range Germany